Advent in Kevelaer 9 Theater & Kultur 9 Diesen Prinzen erwarten die Narren sehnsüchtig

Diesen Prinzen erwarten die Narren sehnsüchtig

von | 18. Oktober 2021 | Theater & Kultur

Nach langen Jahren wird in Kevelaer endlich wieder ein Regent gekürt. Termin ist der 12. November

Der Verein zur Förderung des Rosenmontagszugs (VFR) Blau-Gold Kevelaer fiebert der kommenden Session entgegen. Die Corona-Pandemie hat auch für die Karnevalisten einiges Geplantes zunichte gemacht bzw. verhindert. So fiel auch die für 2020 angesetzte Prinzenproklamation der Pandemie zum Opfer. Der VFR möchte nicht, dass sich das wiederholt und will daher mutig in die neue Session starten.

Gleich zu Beginn der Session steht das für Kevelaer so wichtige Ereignis, „die Prinzenproklamation“, auf dem Programm. Der VFR möchte sie mit viel Witz und Humor gemeinsam mit der Kevelaerer Bevölkerung und allen Vereinen am Freitag, 12. November, feiern. Eigentlich sollte die Proklamation im Rahmen der Hubertuskirmes Keylaer stattfinden. Doch die Hubertusgilde hat ihre Hubertuskirmes für dieses Jahr bereits abgesagt (die NN berichteten) und so musste der VFR nach einer Alternative zum Hubertuszelt suchen.

-Anzeige-

 

Die Spannung steigt und die Kevelaerer rätseln: Wen wird der VFR Blau-Gold Kevelaer am 12. November im Bühnenhaus Kevelaer zum Prinzen proklamieren? NN-Fotomontage: Wolfgang Stenmans

Nach langem hin und her gelang es dem VFR schließlich, das Bühnenhaus für die Prinzenproklamation zu buchen. Die Prinzenproklamation soll pünktlich um 19:11 Uhr starten. Einlass ist ab 18 Uhr. Die Proklamation ist nur unter Einhaltung der 2G-Regel (geimpft oder genesen) durchführbar. Ein Nachweis der Impfung oder Genesung muss vorgelegt werden. Ebenso ist ein Personalausweis oder ein Führerschein mitzuführen und auf Verlangen vorzuzeigen. Auch konnte das Programm durch die Verschiebung vom letzten auf dieses Jahr nicht 1:1 übertragen werden. Die Absage von Frau Kühne war für den Verein ein echter Tiefschlag. Allerdings konnte mit „Et Rösken“ eine gute Alternative gefunden werden. Die bereits erworbenen Eintrittskarten zur Prinzenproklamation 2020 behalten ihre Gültigkeit für dieses Jahr.

An folgenden Vorverkaufsstellen können weitere Karten zum Preis von 19 Euro erworben werden: Haar Studio Creativ Michael Schumacher, Egmontstr. 7; Kävelse Lüj Maasstr. 5; Lotto Vedder, Hauptstr. 16 (nur bis 23. Oktober); Rathaus (Tourist Information), Peter-Plümpe-Platz.

Der VFR hofft auf eine breite Unterstützung der Kevelaerer Bürger für den angehenden Prinzen und auf ein volles (Bühnen)-Haus. Alle Kevelaerer Vereine und alle Kevelaerer NärrInnen sind aufgerufen, sich Eintrittskarten an den Vorverkaufsstellen zu besorgen und mitzufeiern, damit die Prinzenproklamation am 12. November ein unvergessenes Erlebnis und ein großartiges Ereignis wird.

Wer bereits eine Karte für die Prinzenproklamation 2020 erworben hatte und an der diesjährigen Proklamation nicht teilnehmen kann, der kann die Karte gegen Erstattung des Eintrittspreises zurückgeben. Dazu ist eine E-Mail an die Adresse sitzungen@vfrblaugoldkevelaer.de zu schicken. Alles Weitere wird dann vom Verein geregelt.

Werbung

Empfehlung der Redaktion

Gewinnspiel >

Nachrichten Kategorien

Neueste Beiträge

Die nächsten Termine

Advent in Kevelaer - damals wie heute
10.Dec.2022 14:30Peter-Plümpe-Platz 12, KevelaerTheater & Kultur
Zauberhaftes Kevelaer
11.Dec.2022 12:00Theater & Kultur
Kevelaer feiert Advent
16.Dec.2022 20:00Kirche

Alle Termine >