Advent in Kevelaer 9 Theater & Kultur 9 Eine schöne Entdeckungsreise auf eigene Faust machen

Eine schöne Entdeckungsreise auf eigene Faust machen

von | 27. Oktober 2021 | Theater & Kultur

Der neue Stadtplan hält unterschiedliche Touren für Einzel-gäste und Gruppen bereit, die Kevelaer auf eigene Faust entdecken möchten. Foto: Wallfahrtsstadt Kevelaer

 

Neuer Kevelaer-Stadtplan mit spannenden Touren 

Es muss nicht immer eine gebuchte Stadtführung sein, um eine Stadt, deren Geschichte und Sehenswürdigkeiten kennenzulernen. Wer lieber zeitlich flexibel seine Sightseeing-Tour durch die schöne Wallfahrtsstadt planen möchte, dem darf der neue Stadtplan nicht fehlen.

Die Abteilung „Tourismus & Kultur“ lädt mit diesem faltbaren Flyer auf drei verschiedenen Touren zur Entdeckungsreise zu Fuß ein. Interessante Informationen zu den Sehenswürdigkeiten dürfen dabei natürlich auch nicht fehlen.

 

Kompakt und informativ 

Der neue Stadtplan bietet mit seinen drei abwechslungsreichen Touren für jeden Geschmack das Richtige, egal ob Stadt-Fan oder Naturliebhaber. Dank der großen Übersichtskarte im Innenteil, auf der die Touren markiert sind, lässt sich Kevelaer ganz unkompliziert auf eigene Faust erkunden. Darauf sind auch alle sehenswerten Stationen in der Innenstadt und der Umgebung mit einer Nummerierung versehen. Zusätzliche Informationen über die jeweilige Sehenswürdigkeit liefern interessante Hintergründe. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit dem neuen Stadtplan Einzelgästen und Gruppen, neben unserem vielfältigen Stadtführungsangebot, auch eine unkomplizierte Möglichkeit für die eigene Entdeckungstour durch Kevelaer anbieten können“, sagt Verena Rohde, Leiterin Abteilung „Tourismus & Kultur“. Ihr Team hat gemeinsam mit der gestalterischen Expertise von Ilka Mohr mit „Kompliment Design“, das neue Printprodukt auf den Weg gebracht.

 

-Anzeige-

Kevelaers Innenstadt erleben 

Ob an der Gnadenkapelle, dem Arche Noah-Brunnen oder der Skulptur „Hendrick Busman“, die 1,5 Kilometer lange Innenstadt-Tour führt an vielen sehenswerten Punkten im Herzen der Wallfahrtsstadt vorbei. Zwar werden nur etwa 25 Minuten für den reinen Laufweg benötigt, aber es empfiehlt sich mindestens zwei Stunden für die Tour einzuplanen. Schließlich wartet alleine der Kapellenplatz mit seinem spirituellen Flair und mehreren Highlights, wie der Marienbasilika, der Kerzenkapelle und dem Priesterhaus, darauf ausgiebig erkundet zu werden. Auf dem Weg bietet sich natürlich eine kleine Stärkung in einem der gemütlichen Cafés oder das Stöbern in einem Geschäft nach dem neuen Lieblingsteil an.

 

Kevelaers grüne Oasen zu Fuß entdecken 

Erholung, Entspannung und ganz viel Natur verspricht die zweite Kevelaer-Tour. Mit einer Strecke von circa 4,5 Kilometern sollten Entdecker etwa drei Stunden Zeit für den Rundgang einplanen. Vorbei am Wasserturm, der als Wahrzeichen von Kevelaer gilt, führt der Weg zum Solegarten St. Jakob. Besucher können hier rund um das muschelförmige Gradierwerk entspannen, aktiv sein und etwas für die eigene Gesundheit tun. Ein tolles Fotomotiv ist die Marienstele auf dem St. Klara-Platz. Ein weiteres Highlight auf dem Weg ist der große Kreuzweg, der mit seinem alten Baumbestand beeindruckt.

 

Jetzt Stadtplan sichern

Lust auf Entdeckungsreise zu gehen? Interessierte können den neuen Stadtplan ganz einfach über die touristische Internetseite www.kevelaer-tourismus.de bestellen. Zur kostenfreien Mitnahme liegt der Plan selbstverständlich auch in den Prospektständern der Tourist Information und im Empfangsgebäude des Solegarten St. Jakob aus.

Werbung

Empfehlung der Redaktion

Gewinnspiel >

Nachrichten Kategorien

Neueste Beiträge

Die nächsten Termine

Advent in Kevelaer - damals wie heute
10.Dec.2022 14:30Peter-Plümpe-Platz 12, KevelaerTheater & Kultur
Zauberhaftes Kevelaer
11.Dec.2022 12:00Theater & Kultur
Kevelaer feiert Advent
16.Dec.2022 20:00Kirche

Alle Termine >