Advent in Kevelaer 9 Kirche 9 Highlight zum Jahresende

Highlight zum Jahresende

von | 14. Dezember 2021 | Kirche

Bu: Während der Krippenführungen erfahren die Teilnehmer spannende Geschichten und Besonderheiten zu den unterschiedlichen Krippen Kevelaers.      Foto: © Wallfahrtsstadt Kevelaer

Besonderheiten der Kevelaerer Krippenlandschaften kennenlernen 

 

KEVELAER. Die Weihnachtstage im Kreise der Familie und Freunde sind wunderschön …, aber danach sind doch alle froh, einmal wieder vor die Tür zu können. Einkauf oder Spaziergang? Oder mal wieder ein wenig Kunst und Kultur erleben?

Da hat die Tourist Information Kevelaer genau das Richtige! Wie wäre es mit einer Führung zu den so unterschiedlichen Krippenlandschaften in den Kevelaerer Kirchen? In den Kirchen und Kapellen befinden sich Krippen unterschiedlicher Art und Größe. Die Teilnehmenden erfahren alles über die Geschichte der Krippen und Krippendarstellungen oder den Symbolcharakter der unterschiedlichen Figuren, der Tiere und Materialien. Warum gibt es das „schwarze” Schaf, das Kamel oder auch den Elefanten? Wer dies und vieles mehr erfahren möchte, ist eingeladen, an einem etwa einstündigen geführten Rundgang teilzunehmen. Jeder Rundgang ist individuell und auf die täglichen Öffnungszeiten der Kirchen abgestimmt. Ob Marienbasilika, St. Antonius-Pfarrkirche oder auch die Kapellen am Kapellenplatz – alle Krippen haben eine eigene Geschichte zu erzählen.

Wunderbarer Abschluss der Weihnachtstage  

Wer in den Genuss einer Führung kommen möchte oder diese gar zum Weihnachtsfest verschenken möchte, der sollte sich den 28., 29. oder 30. Dezember fest im Kalender anstreichen. Um 14.30 Uhr geht es los. Wer an einer Führung nicht teilnehmen kann, dem seien dennoch die Krippen ans Herz gelegt. Alle Krippen werden mindestens bis zum 6. Januar, dem Fest der Heiligen drei Könige, zu bewundern sein. Dies gilt auch für die lebensgroße Krippe im Forum Pax Christi. Änderungen aufgrund von Corona unter Vorbehalt.

-Anzeige-

Tickets gibt es nur im Vorverkauf

 Tickets sind bis zum 23. Dezember in der Tourist Information im Rathaus zum Preis von sechs Euro pro Person oder 15 Euro pro Familie erhältlich. Kinder bis fünf Jahre nehmen kostenlos teil, müssen jedoch registriert werden. Anmeldungen sind unter Telefon 02832/122-991 oder per E-Mail tourismus@kevelaer.de möglich. Sowohl in der Tourist Information als auch bei den Führungen gilt die 2G-Regel.

Diesen Artikel teilen...

Werbung

Empfehlung der Redaktion

Gewinnspiel >

Nachrichten Kategorien

Neueste Beiträge

Die nächsten Termine

Alle Termine >

Diese Seite bietet Nachrichten und Veranstaltungen zur Adventszeit in Kevelaer.

Ab November finden Sie hier wieder neue Inhalte.

Wenn Sie aktuelle Nachrichten aus Kevelaer oder der Region lesen wollen, besuchen Sie uns auf Niederrhein Nachrichten Online (niederrhein-nachrichten.de).