Advent in Kevelaer 9 Theater & Kultur 9 „Kevelaerer Krippenmarkt“ startet am 26. November 2022

„Kevelaerer Krippenmarkt“ startet am 26. November 2022

von | 15. November 2022 | Theater & Kultur

Der „Kevelaerer Krippenmarkt“ ist vom 26. November bis 18. Dezember 2022. Die Gastromeile öffnet die Hütten sogar bis zum 30. Dezember.

Kevelaer. Die Zeit vergeht wie im Flug. Grade war noch Sommer, jetzt startet in weniger als einem Monat schon wieder der „Kevelaerer Krippenmarkt“. Der besondere Markt im Herzen Kevelaers stimmt vom 26. November bis 18. Dezember 2022 auf die Advents- und Weihnachtszeit ein und hat einiges zu bieten. Auf dem Kapellenplatz und im Forum Pax Christi warten zahlreiche Aussteller auf die Besucher. Hier werden Dekorationsartikel, Krippen und –zubehör, Bekleidung, Lebensmittel und Vieles mehr angeboten. Auf dem Mechelner Platz verwöhnen die Gastronomen die Besucher sogar bis zum 30. Dezember mit heißen Getränken und warmen Speisen. Täglich wird ein wechselndes Bühnenprogramm geboten. „Auch zahlreiche Tannenbäume, Lichterketten und die Schaufensterbemalung durch „Das Wunderfenster“ laden zur besinnlichen Zeit nach Kevelaer ein“, freut sich Verena Rohde, Wirtschaftsförderin der Wallfahrtsstadt Kevelaer.

-Anzeige-

Zwischen Kerzenkapelle und Forum Pax Christi

Lichterketten und Stative in den Bäumen, beleuchtete Holzhütten und ein großes Angebot – das erwartet die Besucher auf dem Kapellenplatz. Zwischen der Kerzenkapelle, die ebenfalls in Szene gesetzt wird, und dem Forum Pax Christi stehen Hütten, die zum Stöbern und Probieren einladen.

Kevelaerer und Besucher können sich erneut auf Mützen, Schals, Hüte, Handschuhe und zahlreiche weitere Bekleidungsartikel von Barbara Ritgens freuen. Herr und Frau Lauther werden abermals ihre Lederartikel und Taschen präsentieren. In der Hütte von Danny Grübl werden ab dem 28. November handgefertigte Holzdekorationen angeboten. Zuvor ist Fatma Arslan in der Hütte und zeigt ihre handgemachten Amigurumi Puppen. Stefan Spettmann wird dieses Jahr erstmalig am Markt teilnehmen und Geschenkartikel, Kerzen und weitere Artikel anbieten. Er teilt sich den Zeitraum des Marktes mit Regina Endemann. Lederschmuck und Lava-Anhänger könnten das noch fehlende Weihnachtsgeschenk bieten. Gegen kalte Füße und Hände hat sich Fred Minten vorbereitet. An seiner Hütte werden Socken, Pullover, Handschuhe und weitere Deko-Artikel präsentiert. Erstmalig bereichert die Seifenmanufaktur Xanten den Markt und wird mit Seifen, Seifenschalen und Geschenksets für den guten Duft am Kapellenplatz sorgen. Wer lieber den Duft von Süßigkeiten, Crepes oder Reibekuchen mag, sollte sich an den Hütten von Friedrich und Franziska Neigert aufhalten – hier gibt es alles, was das Herz begehrt. Auch Angela Peppinghaus hat zugunsten von „Ärzte ohne Grenzen“ wieder einmal viel zu bieten. So kann man als Besucher auch noch was für einen guten Zweck tun.

Im Herzen des Kevelaerer Krippenmarktes

Die Krippe verleiht nicht nur dem Markt seinen Namen, sondern ist im Forum Pax Christi auch besonders oft vertreten. In der Mitte des Forums befindet sich die lebensgroße Krippe mit lebendigen Tieren und Figuren. Esel, Ochse und Schafe sind Jahr für Jahr das Highlight des Krippenmarktes. Genau wie das Krippenspiel, bei dem die Figuren durch echte Menschen ausgetauscht werden. Jeden Samstag und Sonntag findet zwischen 15.45 und 17.00 Uhr das beliebte Krippenspiel mit Karl Timmermann statt. Bei Michael Helgers von „Christliche Kunst Bauer“ und Marlies Kühnen-Cox von „Königin der Niederlande“ werden Krippen, Krippenzubehör und Figuren angeboten. Wer also seine Krippe noch verschönern will oder sogar eine neue benötigt, wird auf dem Krippenmarkt in jedem Fall fündig. Am Stand von Jutta Friedrich werden Dekorationen, Schmuck, Tischdecken und viele weitere tolle Waren angeboten. Petra Erkens bereitet mit ihrem Sockenangebot auf die gemütliche Zeit vor. Wer noch auf der Suche nach festlicher Dekoration, Kränzen und anderen Artikeln ist, sollte den Stand von Helga Jansen aufsuchen. Ätherische Öle und Seifen bietet Claus Meyer im Forum an. Weitere Geschenkartikel und tollen Christbaumschmuck präsentiert Birgit Pauli-Heijnen an ihrem Stand. Hedwig Bossmann und Herr Wengenrot zeigen in der ersten Dezemberwoche Gemälde und Kunstwerke aus Holz.  Danach übernimmt Timo Wystrach vom „Bienenkönig Niederrhein“ den Stand und bietet seinen Honig an. Der „Eine Welt Laden“ aus Kevelaer wird sich zwei Wochen lang ebenfalls positionieren und fairtrade Lebensmittel, Dekorationen und Kunsthandwerk anbieten.

Eine weitere Besonderheit wartet im Forum vor allem auf die kleinen Gäste. Das Kevelaer Marketing organisiert eine Bastelecke – unter anderem mit Ausmalbildern und einem Quiz. Ein Highlight für die Kids sind sicherlich die Baumanhänger, die sie selbst kreieren und in die aufgestellten Tannenbäume hängen dürfen. Außerdem können Kinder hier noch ihren Wunschzettel an das Christkind basteln und direkt in den besonderen Christkind-Briefkasten werfen. Eine Antwort ist natürlich garantiert.

Speisen, Getränke und Unterhaltungsprogramm

Wie auch im letzten Jahr, lädt der Mechelner Platz zum Verweilen ein. In diesem Jahr gibt es jedoch eine Neuerung: Bis zum 30. Dezember kann dort geschlemmt, getrunken und genossen werden. Lediglich an den Weihnachtstagen bleiben die Hütten geschlossen. Die Gastro-Meile bietet zahlreiche Speisen und Getränke und vor allem eine tolle Atmosphäre. Lichterketten, Tannenbäume und Pagoden laden auf ein paar schöne Stunden ein. Heinz und Michaela Kanders bieten neben vielen leckeren Speisen eine Vielzahl an Getränken an. Ob Punsch, Eierlikör, Glühwein oder weitere heiße und kalte Getränke – hier ist für jeden Besucher das Richtige dabei. Felix und Lutz Moeselaegen sorgen für einen besonders leckeren Imbiss mit Burgern, Pommes und Co.

Seit vielen Wochen ist Karl Timmermann bereits damit beschäftigt, das perfekte Bühnenprogramm für die Bühne am Mechelner Platz vorzubereiten. Täglich bieten zahlreiche Künstler ein tolles Programm. Musik, Tanz, Schauspiel – die Besucher können gespannt sein. Das gesamte Programm kann unter www.kevelaer-tourismus.de eingesehen werden. „Wir freuen uns auf einen tollen Markt mit einem großen und abwechslungsreichen Angebot für alle Besucher“, sagt Lisa Verhoeven vom Kevelaer Marketing.

Werbung

Empfehlung der Redaktion

Gewinnspiel >

Nachrichten Kategorien

Neueste Beiträge

Die nächsten Termine

Advent in Kevelaer - damals wie heute
10.Dec.2022 14:30Peter-Plümpe-Platz 12, KevelaerTheater & Kultur
Zauberhaftes Kevelaer
11.Dec.2022 12:00Theater & Kultur
Kevelaer feiert Advent
16.Dec.2022 20:00Kirche

Alle Termine >