Advent in Kevelaer 9 Aktuell 9 Urgestein steht auf Kevelaerer Krippenmarkt

Urgestein steht auf Kevelaerer Krippenmarkt

von | 15. Dezember 2021 | Aktuell

Kirche

Interessierte können Familie Kühnen an ihrem Stand auf dem „Kevelaerer Krippenmarkt“ im Forum Pax Christi noch bis 19. Dezember besuchen und danach in ihrem Geschäft auf der Kevelaerer Hauptstraße.     Foto: ©Königin der Niederlande

KEVELAER. Der Name des traditionsreichen Familienunternehmens ist jedem Kevelaerer und fast jedem Kevelaer-Besucher ein Begriff. Seit ca. 90 Jahren besteht das Geschäft der Familie Kühnen, „Königin der Niederlande“, an der Hauptstraße und jeder Krippenliebhaber und -interessierte kann dort ein breites Angebot in Augenschein nehmen. Das ganze Jahr hindurch, besonders aber in der Weihnachtszeit, bleiben viele Kevelaer-Gäste an den Schaufenstern des Ladenlokals stehen. Denn dort können die beeindruckenden, etwa 80 Zentimeter großen, holzbekleideten Krippenfiguren bewundert werden.

Große Auswahl an Krippenkunst zu sehen
Das Familienunternehmen bietet in seinem Fachgeschäft Krippen für jeden Geschmack. So werden dem Kunden holzgeschnitzte Krippen aus dem Grödnertal und Oberammergau, Kunstharzkrippen aus dem Rheinland sowie Krippen aus Ton und Keramik angeboten. Die Figurengrößen variieren zwischen 5 und 92 Zentimetern. Darüber hinaus finden die Krippenliebhaber in ihrem Sortiment immer neue Modelle von Krippenfiguren. Auch Krippen unterliegen der Mode und bestimmten Trends. In den letzten Jahren vollzog sich ein Wandel von der konservativen Krippe zu modernen und schlichten Krippenfiguren aus Holz, die bei der jüngeren Kundschaft gut ankommt. Besonders junge Familien kaufen Krippen oder bekommen sie von ihren Eltern geschenkt und dürfen sich in jedem Jahr Ergänzungen wünschen. Nach wie vor sind es Krippenfiguren, die man jedes Jahr ergänzen kann, die gefragt sind.

-Anzeige-

Von Anfang an dabei – „Königin der Niederlande“
Nicht nur im Ladenlokal an der Hauptstraße, sondern auch auf dem „Kevelaerer Krippenmarkt“ freut sich Familie Kühnen über treue Kunden. Das Geschäft „Königin der Niederlande“ gehört seit der ersten Stunde zur Gruppe der Aussteller, die den Markt attraktiv für Krippenfans machen. Die Familie hat auf dem „Kevelaerer Krippenmarkt“ eine richtige Stammkundschaft, die ihren Stand jedes Jahr erneut aufsucht, um für ihre Krippen Zusatzfiguren zu kaufen oder um die eigene Krippenlandschaft auszubauen. Obwohl die Vorweihnachtszeit für Familie Kühnen jedes Jahr sehr anstrengend ist, freuen sie sich trotzdem immer aufs Neue auf die Zeit, denn der Krippenmarkt ist in jedem Jahr ein unvergleichliches Erlebnis, das sie nicht missen wollen und die Besucher ihres Standes freuen sich über die Vielzahl der Krippen, die Kevelaer zu bieten hat.

Diesen Artikel teilen...

Werbung

Empfehlung der Redaktion

Gewinnspiel >

Nachrichten Kategorien

Neueste Beiträge

Die nächsten Termine

Alle Termine >

Diese Seite bietet Nachrichten und Veranstaltungen zur Adventszeit in Kevelaer.

Ab November finden Sie hier wieder neue Inhalte.

Wenn Sie aktuelle Nachrichten aus Kevelaer oder der Region lesen wollen, besuchen Sie uns auf Niederrhein Nachrichten Online (niederrhein-nachrichten.de).